Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

Mit 01.01.2013 ist eine Novellierung des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) in Kraft getreten, die Betriebe zur Evaluierung psychischer Belastungen verpflichtet!

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsplatzevaluierung ist demnach zu prüfen, ob neben arbeitsbedingten physischen Belastungen auch arbeitsbedingte psychische Belastungen vorliegen, die zu Fehlbeanspruchungen führen können.

Investieren Sie in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und nutzen Sie die Novellierung als Chance für eine Optimierung der Arbeitsbedingungen in Ihrem Unternehmen!

Erfolgsfaktoren für eine wirkungsvolle Umsetzung der Evaluierung sind unter anderem ein konkretes Konzept und eine fachkundige Beratung!

Die Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz fällt in das gesetzlich geschützte Berufsbild der Gesundheitspsychologen.

Dr. Drexler bietet Ihnen als Arbeitspsychologe und Gesundheitspsychologe eine gesetzeskonforme und qualitätsvolle Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen!

Hier erhalten Sie einen Einblick in das Thema "Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen"

Die Evaluierung erfolgt in Zusammenarbeit mit Ihnen und den Präventivkräften. Produktionsprozesse müssen dabei nicht gestört oder unterbrochen werden!

Impressum - www.firma.at